Leopold's Hobby Page

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Beschreibung EEP7

Modellbahnsimulation > EEP 7

EEP Box

Die Version 7 der Modell-/Eisenbahnsimulation EEP (Eisenbahn.exe Professional) hat nun endlich eine zeitgemässe, leistungsfähige Grafik-Engine mit tollen Effekten sowie einige neue Features erhalten. Bei der Benutzeroberfläche ist leider alles beim Alten geblieben. Auch im Jahre 2011 konstruiert man in EEP immer noch in 2D! Verbunden mit dem endlosen Umschalten zwischen 2D- und 3D-Ansicht. Wenigstens das Gelände kann man direkt in der 3D-Ansicht gestalten und bemalen und die Modelle im Radarfenster der 3D-Ansicht in der Ebene - nicht aber in der Höhe! - verschieben.

Da die neue 3D-Grafik-Engine ein neues Modellformat verwendet, ist EEP7 nicht abwärtskompatibel. Seit kurzem gibt es einen Modellkonverter, der für teures Geld separat erstanden werden kann. Da die alten, konvertierten Modelle natürlich neue Grafik-Features wie Glanz- und Reflektionseffekte nicht unterstützen und vor allem 22 Konstrukteure die Konvertierung ihrer Modelle untersagt haben, ist es fraglich, ob sich ein Kauf des Konverters lohnt.

Inzwischen gibt es schon eine recht grosse Anzahl neuer EEP7-Modelle, die sich teilweise bezüglich Qualität um Welten von den alten Modellen bis EEP6 abheben. Dasselbe gilt leider auch für deren Preis!

Für mich eines der begeisterndsten Features von EEP ist neben der nun wirklich fantastischen 3D-Darstellung die Signalsteuerung, welche umfangreiche und sehr komplexe Automatiksteurerungen erlaubt - nicht nur für den Schienen- sondern auch für den Strassen-, Schifffahrts- und Luftverkehr - inklusive der Simulation des Zusammenspiels zwischen Schienen- und Strassenverkehr.

Ein Ausbau dieser EEP7-Seite zur Vorstellung meiner Anlagenprojekte ist vorgesehen...

Screenshots des Herausgebers Trend

EEP7 01EEP7 02EEP7 03EEP7 04

Produktbeschreibung des Herausgebers Trend

EEP7 ist das Meisterstück der erfolgreichen Simulationsreihe mit über 40.000 3D-Modellen. Die realitätsgetreue 3D-Darstellung macht aus Ihren Ideen und Konstruktionen täuschend echte Modellbahnanlagen.

Features:

  • Komplett neue Grafik-Engine, die die Eisenbahn­landschaften in voller Plastizität abbildet
  • Flexible Modellverwaltung innerhalb der selbst definierten Kategorien, basierend auf einer internen Datenbank.
  • Zickzack-Fahrleitung, welche im Dialogfenster der Gleiseigenschaften individuell einstellbar ist.
  • Bestimmung von Halteabstand und Zeitverzögerung bei Signalen (und Schranken)
  • Kopieren von Blöcken mit exakter Bestimmung von Koordinaten und Drehung
  • Drehung der Haupthimmelsrichtung
  • Neue Steuerungsfunktionen im Plan- und im Radarfenster (Verschieben der Ansicht mit der Maus)
  • Information zum Status von Rollmaterialien und Signalen im Planfenster
  • Auswahl der editierbaren Objekte im Radarfenster
  • Einsetzen von Rollmaterialien in der 3D-Ansicht
  • Kopieren von Fahrstrecken ohne Beibehaltung des Gleisstils
  • Integrierter Resourcen-Extractor
  • Sofortige Anzeige von neu installierten Modellen (ohne zeitaufwendiger Scan-Funktion
  • Modellbahnbau mit System: Im 2D-Fenster wird die Anlage gebaut, im 3D-Fenster wird sie visualisiert und befahren.
  • Schneller Einstieg mit Tutorials, Lern-Videos und betriebsfähigen Musteranlagen.
  • Vorbildgerechter Gleisbau mit fertigen Gleiskombina­tionen. Einfach Konstruieren mit funktionellen Gleisobjekten wie einfachen und doppelten Kreuzungsweichen.
  • 3D-Gelände-Editor zur Gestaltung in 3D-Umgebung
  • Professionelles Fahrplanmanagement mit automa­tischer Steuerung über Weichen, Signale und Kontaktpunkte.
  • Intelligentes Kamerasystem mit Zoom, Weitwinkel und ­Video-Aufzeichnung aus Führerstand- und Anlagenper­spektive.
  • Echtes Eisenbahn-Feeling mit Funkenflug, Dampf, Rauch und relistischen Fahrgeräuschen. Richtungsblinker und Stopp-Lichter bei Straßenfahrzeugen, Rütteln und Schütteln der Kabine beim Schienenstoß, Feuer und Rauch in Immo­bilien sowie Löschwasser in Fahrzeugen mit automatischer Steuerung des Wasserstrahls über Kontaktpunkte.
  • Verladen und Befahren von Fahrzeugen mit Fahrzeugen im Huckepackverkehr.
  • Dynamisches Wettersystem bei Tag und Nacht mit ­Sonne, Regen, Schnee und Nebel. Jetzt auch mit Blitz und Donner und mit Änderung der Himmelsfarbe nach Tageszeit sowie mit lokalen Wetterlagen in den Anlagen.
  • Über 3.500 mitgelieferte Modelle: Landschaftsobjekte, ­Signale und Weichen, Immobilien, Loks, Waggons und Zuggarnituren.


Systemvoraussetzungen:

  • Dual-Core-Prozessor ab 2,5 GHz
  • Grafikkarte mit Pixelshader 3.0-Unterstützung ab 512 MB Grafikspeicher, z. B. N-vidia GeForce 7xxx-oder ATI Radeon HD-2000-Serie
  • 2 GB RAM und 3 GB freier Festplattenspeicher bei der Installation
  • Microsoft Windows™ XP oder höher mit Direct-X 9.0c
  • DVD-Laufwerk


Empfohlene Konfiguration:

  • Dual-Core- oder i7-Prozessor (Turboboost) mit 3,2 GHz
  • Grafikkarte mit Pixelshader 4.0-Unterstützung (ab N-vidia GeForce 200-, oder ATI Radeon HD-4000-Serie)
  • 4 GB RAM und 8 GB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft Windows™ 7 mit Direct-X 11,
  • DVD-Laufwerk, Soundkarte und 5.1 Lautsprechersystem, Internetzugang


In der Simulation sind schon vier fertige Anlagen enthalten.

Kurvenbrück: Fahren Sie in dieser Modellbahnanlage mit bis zu 7 Zügen auf einer elektrifizierten, doppelgleisigen Hauptstrecke sowie einer nicht elektrifizierten Nebenbahn. Genießen Sie die Fahrt durch die reizvolle Landschaft und fahren Sie über die dynamische Kamerafunktion selbst mit dem VT98 mit.

EURO Vmax: In einem ICE oder TGV lassen Sie die Landschaft mit bis zu 300 Kilometern pro Stunde an sich vorbeirauschen. Mit Euro Vmax erleben Sie modernsten Zugverkehr im kombinierten europäischen Verbund auf einer reinen Fahranlage.

Spitzkehre Lauscha: Erleben Sie mit der Strecke Spitzkehre Lauscha Eisenbahnromantik aus einer längst vergangenen Zeit. Fahren Sie über Viadukte, durch Tunnel und dichte Wälder. Atemberaubende Perspektiven und Kameraführungen und vieles mehr sind virtuell enthalten.

Köln Hauptbahnhof: Willkommen in der Domstadt. Fahren Sie mit und erleben Sie den Betrieb und die Atmosphäre rund um den Kölner Hauptbahnhof am Bildschirm! Folgen Sie ganz einfach der Kamera und beobachten Sie, was im Schatten des Kölner Domes abläuft. Das muss man miterlebt haben!

Seiteninfo

Letztes Update: 31. Dezember 2010
Besucher der alten Seite: 3024
Besucher dieser Seite:


Zum Seitenanfang

Seitenanfang

Homepage | Modellbahnsimulation | Eisenbahnsimulation | Verkehrssimulation | Modelleisenbahn | Links | Kontakt / Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü